• Daniel Tyoschitz

Was bedeutet 'Digitale Transformation' wirklich?



Die einen denken es geht um ein 3-jähriges IT Projekt, in dem Prozesse digitalisiert werden und es dann auch endlich vorbei ist. Die anderen denken man müsse mit Startups zusammenarbeiten, um von deren Ideen und Arbeitsweisen zu lernen. Wieder andere schicken einen Mitarbeiter auf eine Design Thinking Schulung und ernennen diesen zum Inhouse - Coach... dann sei man ja gut gewappnet.


Leider ist das die bittere Realität, die ich immer noch in vielen Gesprächen erfahre. Oh sorry..."unser Leadership Team war schon im Silicon Valley" ist natürlich auch eine Aussage, die man in die Sammlung aufnehmen sollte. Digitale Transformation ist im Grunde nichts anderes als Change Management!


Jack Welch, Ex-CEO von GE, sagte mal: "If the rate of change on the outside exceeds the rate of change on the inside, the end is near." Und genau das passiert in allen Branchen. Durch die schnelle Weiterentwicklung von digitalen Technologien, nimmt die Geschwindigkeit stetig zu. Das Problem: Etablierte Unternehmen sind für Stabilität gebaut - nicht für Wandel.


Unternehmen müssen sich nun daran gewöhnen, dass Wandel der neue Status Quo ist. "Wir haben das schon immer so gemacht" hat ausgedient! Doch wie schafft man es einen großen, schwer manövrierbaren Tanker zu transformieren?


Vermutlich hast du noch nicht vom COICO Modell gehört, richtig?


Unternehmen können nur erfolgreich verändert werden, wenn sie ganzheitlich verändert werden. Das bedeutet, sie müssen auf 5 verschiedenen Ebenen transformiert werden:

Cultural Transformation: Die unausgesprochenen Regeln im Unternehmen


Organizational Transformation: Die Aufbaustruktur des Unternehmens


Individual Transformation: Die Fähigkeiten und Denkweise/Weltanschauung der Mitarbeiter


Commercial Transformation: Wie ich Geld verdiene


Operational Transformation: Wie ich für meine Kunden einen Mehrwert schaffe


Im Zentrum des Ganzen steht der Mensch selbst. Organisationen sind Anhäufungen von Menschen. So lange sich nicht die Menschen verändern, kann sich die Organisation auch nicht verändern. In der Vergangenheit wurde die Personal- sowie die IT-Abteilung vom Business belächelt. Die einen kümmerten sich um die Gehaltsabrechnungen, die anderen darum, dass die Drucker funktionierten. Nun sind beide Veränderungstreiber!


Die Menschen müssen neu befähigt werden und das Business sich selbst zum IT Unternehmen wandeln - denn in Zukunft ist jedes Unternehmen ein IT Unternehmen. 

Um die Transformation umsetzen zu können, findet auf allen 5 Ebenen zunächst ein Assessment statt (Wo stehen wir heute?). Als nächstes plant das Leadership-Team wo es mittelfristig hingehen soll. Eine SEXY Vision wird definiert.


Der zukünftige Ort muss besser und angenehmer für die Mitarbeiter sein als der heutige. Nur dann kann sich eine Leidenschaft für Veränderung entwickeln. Als letztes werden strategische Initiativen geplant und umgesetzt, um vom Heute zur Vision zu gelangen. Die Initiativen müssen quartalsweise neu abgestimmt werden, da langfristiges Planen in Zeiten der Veränderung kein nachhaltiger Mechanismus ist.

Daniel Tyoschitz

Innovations-Experte & Keynote Speaker

daniel@understandinnovation.com

  • White LinkedIn Icon
  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White Instagram Icon

©2020 by Daniel Tyoschitz

"Ich bringe die neusten Eindrücke aus dem Silicon Valley und Israel nach Deutschland."